Altenstadt

Sven Teschke / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 de
Altenstadt ist, wie der Name schon sagt, tatsächlich an einer „alten Statt“ entstanden, nämlich an der Stelle eines Limeskastells, das die Römer etwa 85 n. Chr. in Sichtweite des Glaubergs errichteten. Als sie 170 Jahre später von den Alemannen aus der Wetterau vertrieben wurden, war vor den Toren des Lagers eine erste Siedlung entstanden, die sich seinem rechteckigen Grundriss anpasste - der heutige alte Ortskern. Wer zwischen Ober-, Hinter- bzw. Kirchgasse und dem anschließenden Viertel mit so bezeichnenden Straßennamen wie „Im Kastell“ und „Auf der Mauer“ spazieren geht, wird das lineare römische Grundmuster unschwer wiedererkennen.
 
Altenstadt hat trotz der dynamischen Expansion in den letzten Jahrzehnten seine historischen Wurzeln als Mittelpunkt eines uralten Kulturraums bewahrt und ist im Kern eine l(i)ebenswerte „alte Stadt“ geblieben. 

Quele: Altenstadt

Copyright © 2017 Hotel am Limes - Altenstadt. Alle Rechte vorbehalten.